Bericht vom 9. Gesundheitstag und Kick-Off „Fitte Wadl – fitte Umwelt“

Trotz zahlreicher Herausforderungen und Änderungen konnte letzte Woche, am 22. September, der Gesundheitstag der FH Campus Wien in seiner 9. Auflage stattfinden. Zusätzlich stand die Veranstaltung im Zeichen des Projekts „Fitte Wadl – fitte Umwelt“ und bot Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung. Mitarbeiter*innen und Studierende waren eingeladen, die zahlreichen Angebote rund um Gesundheit und Mobilität vor Ort zu nutzen. Zusätzlich wurde bei einigen Angebote auch die Möglichkeit einer Online-Teilnahme geboten.

Im Festsaal waren die Studiengänge Orthoptik und Ergotherapie mit Ständen vertreten – Besucher*Innen konnten Sehtests absolvieren und erhielten Infos zur gesundheitsförderlichen und ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung. Zusätzlich konnten Interessierte sich über das Projekt informieren und sich mit dem Projektteam und den Projekt-Testimonials austauschen.

Darüber hinaus gab es im Haus verteilt diverse Angebote – beispielsweise führte unserer Kooperationspartner Bike Kitchen Favorita kostenlose Radchecks durch. Studierende des Studiengangs Logopädie – Phoniatrie – Audiologie überprüften das Gehör unserer Besucher*innen. Auch unsere Arbeitspsychologin Fr. Mag.a Nicham (Coaching zum Thema Innerer Schweinehund) sowie unsere Arbeitsmedizinerin Frau Dr.in Arato (Muttermalkontrolle) waren vertreten. Abgerundet wurde der Gesundheitstag durch die Ideenwerkstatt, bei der alle Interessierten eingeladen waren, ihre Ideen, Vorschläge und Anregungen zum Thema Mobilität einzubringen.

Das Team vom Gesundheitsmanagement Campus Vital bedankt sich bei allen mitwirkenden Abteilungen, Studiengängen, Kolleg*Innen und Studierenden für die gute Zusammenarbeit. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch von Bezirksvorsteher Marcus Franz, der ein wichtiger Kooperationspartner für unser Projekt ist.

Wir freuen uns, Sie beim Gesundheitstag 2021 wieder begrüßen zu dürfen!

Einige Impressionen vom diesjährigen Gesundheitstag (© FH Campus Wien / Dujmic)

   

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.