Einladung zum WU talk: Ich habe nichts gegen Fremde, aber …: Internationalität im (Uni-)Alltag, 11.3., Wirtschaftsuniversität Wien

Herzliche Einladung

 

zu WU matters. WU talks


„Ich habe nichts gegen Fremde, aber …“
Internationalität – Chance und Herausforderung im (Uni-)Alltag

 

“Ich habe nichts gegen Fremde! Einige meiner besten Freunde sind Fremde. Aber diese Fremden da…die sind nicht von hier!“ (Methusalix im Asterix-Band “Das Geschenk Cäsars”)
Internationalität gilt als Erfolgsfaktor in einer globalisierten Welt. Aber was bedeutet Internationalität für uns persönlich und für den Alltag an einer internationalen Universität wie der WU? Warum ist es besser international zu sein als einen Migrationshintergrund zu haben? Und wie wirkt sich eine internationale Biografie auf unser (Berufs-)Leben aus? Wir diskutieren Chancen und Stolpersteine in einer Welt, in der Grenzen immer offener werden – oder doch nicht?

Datum:        Mittwoch, 11. März 2020
Uhrzeit:       18:00 Uhr
Ort:              Festsaal 1, Gebäude LC, Campus WU

Diskussion:       

  • Heike Mensi-Klarbach, Head of Group HR, RBI
  • Axel Preiss, Partner EY, Austria Advisory Leader, Ernst & Young Management Consulting GmbH
  • Alyssa Schneebaum, Institut für Heterodoxe Ökonomie, WU
  • Shalini Randeria, Rektorin,  IWM und Direktorin, Albert Hirschman Centre on Democracy, Graduate Institute, Genf 

Moderation:
Melisa Erkurt, 
Freie Journalistin und ehemalige Lehrerin

>>> Alle Informationen und ANMELDUNG unter
www.wu.ac.at/universitaet/news-und-events/events/detail/ich-habe-nichts-gegen-fremde-aber

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Liebe Grüße

Ihr WU Events-Team

 

____________________________________

Mag.a Sonja Lydtin, MAS
Stabstelle Gender & Diversity Policy
Gender & Diversity Policy Officer

WU
Wirtschaftsuniversität Wien
Vienna University of Economics and Business

Welthandelsplatz 1, Gebäude AD
1020 Vienna, Austria

Tel. +43 1 313 36 / 4419, Fax: +43 1 313 36 / 777
www.wu.ac.at

 

 

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.