Studienteilnehmer*innen für Demenzstudie gesucht!

Wenn Sie mit einer an Demenz erkrankten Person in regelmäßigem Kontakt stehen möchten wir Sie einladen, an einer Studie im Rahmen des Projektes „DEA“ (www.dea-lebensfreude.at) teilzunehmen.

Wir suchen Betreuungspersonen und/oder pflegende Angehörige einer Person mit Demenz, die ein Android Smartphone oder Tablet besitzen.

Im Rahmen unserer dreimonatigen Studie, welche im Februar 2019 beginnen wird, werden Sie nach dem Zufallsprinzip einer von zwei Gruppen zugeteilt. Gruppe A erhält dabei elektronische Unterstützung mit einer kostenlosen Demenz–App. Gruppe B hingegen erhält Informationsbroschüren und eine Beratung durch eine erfahrene Ergotherapeutin. Die an Demenz erkrankten Personen werden im Rahmen der Studie nicht befragt.

Je nach Gruppenzuteilung laden wir Sie zu insgesamt zwei bis drei etwa ein- bis zweistündigen Terminen ein und bitten Sie außerdem einmal wöchentlich wenige Fragen in einem Nutzungstagebuch auszufüllen.

Durch Ihre Teilnahme an dieser Studie entstehen für Sie keine Kosten. Ihr zeitlicher Aufwand wird Ihnen mit 20 Euro abgegolten.

Bei Interesse zur Teilnahme melden Sie sich bitte bei der unten angeführten Kontaktperson. Wir bedanken uns schon im Voraus für Ihre Unterstützung.


Kontaktperson:

Lena Rettinger, MSc

Studiengang Health Assisting Engineering
demenzapp@fh-campuswien.ac.at
T. +43 676 840 348 297 (nur werktags)

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentar schreiben

Du musst eingeloggt sein , um Kommentare hinterlassen zu können.