Vortrag Vorurteile, Diskriminierungen und Menschenrechtsverletzungen gegenüber behinderten Menschen in Österreich, Uni Wien, 29.6., 19 Uhr

Liebe Studierende! Liebe Interessierte!

Anfang Mai erregten die Whatsapp-Umtriebe der AG Juridicum medial großes Aufsehen und zeigten einmal mehr wie weit verbreitet menschenfeindliche Ressentiments in unserer Gesellschaft sind.
Als Referat für Barrierefreiheit waren wir schockiert darüber, welch respektlose und feindselige Haltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen, hier auf Studierendenvertretungsebene, eingenommen wird.

Vor diesem Hintergrund laden wir am Donnerstag, dem 29. Juni 2017, zu einem Vortrag von Mag.a Marianne Karner , BIZEPS mit dem Titel:

“Früher hätte es Euch nicht gegeben…”
Vorurteile, Diskriminierungen und Menschenrechtsverletzungen gegenüber behinderten Menschen in Österreich – Einblicke in den Alltag und Instrumente für einen dringend notwendigen Paradigmenwechsel

Wann:
Donnerstag, 29. Juni 2017, 19 Uhr

Wo:
Campus der Universität Wien
Hof 7, Eingang 7.1. (Zentraler Informatikdienst)
Seminarraum III, Erdgeschoss
Spitalgasse 2
1090 Wien

Wir bitten um unverbindliche Anmeldung bis spätestens 28. Juni per Mail an barrierefrei@oeh.ac.at!

Der Veranstaltungsort ist mit folgenden Straßenbahnen erreichbar:

  • Linie 37, 38, 40, 41, 42: Haltestelle “Spitalgasse/Währinger Str.”
  • Linie 5, 33, 43, 44: Haltestelle “Lange Gasse”

Ein Übersichtsplan vom Campus-Gelände findet sich unter folgendem Link:
https://campus.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/campus/plan/2012-04-18_uniw_campus_planhandout_A3q.pdf

Die Räumlichkeiten sind mit dem Rollstuhl zugänglich, allerdings öffnet die Eingangstüre nicht automatisch. Wir bemühen uns die Türe offen zu halten, sollte es dennoch zu Problemen kommen, bitten wir um eine SMS/einen Anruf unter 0650 6521410.
Solltest du sonstigen Unterstützungsbedarf haben, melde dich bitte ehestmöglich per Mail unter barrierefrei@oeh.ac.at!

Für Erfrischungen und Snacks ist gesorgt.

 

Bitte bekundet eure Solidarität durch zahlreiches Erscheinen – wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag!

 

Euer Referat für Barrierefreiheit der ÖH Bundesvertretung,

Lea und Agnes

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.