Neuer Accelerator für Start-ups mit Klimaschutzlösungen mit bis zu 85.000 Euro Förderung

Climate-KIC hat vor kurzem mit dem Climate-KIC Accelerator sein erstes Programm in Österreich gestartet. Wir richten uns dabei ausschließlich an Start-ups, die direkt oder indirekt einen Beitrag zum Kampf gegen den Klimawandel leisten.

Noch bis zum 12. März ist der Call für die erste Stufe des Accelerators offen. Die besten Start-ups bekommen:

 * Einen zweitätigen Workshop, das „Bootcamp“, mit einem der führenden Entrepreneure und Start-up Coaches im Bereich Klimaschutz in Europa

* Bis zu 85.000 Euro Förderung über drei Stufen und 18 Monate (kein Equity!)

* Hochwertige Businesstrainings und Coachings

* Teilnahme an exklusiven Veranstaltungen im DACH-Raum und der EU

* Zugang zum europaweiten Climate-KIC Netzwerk aus Start-ups, Investoren und Unternehmen

* sowie vieles mehr…

 Mehr Informationen zum Call unter http://www.climate-kic.org/Accelerator/Switzerland-Austria.

 Wir sind noch am Aufbau einer österreichspezifischen Seite, aber die deutschen Kollegen haben eine eigene Seite mit Hintergründen zum Climate-KIC Accelerator Programm, die für das allgemeine Verständnis sehr hilfreich ist: http://climate-kic.de/accelerator.

Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.