SOWOSEC: Spring School “Challenges in Social Economy & Social Work” (28.-30.4.2016)

Die SPRING SCHOOL ist ein neues Lehrformat des Europ. Masterstudiengangs “Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit“, das Studierenden und ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis die Möglichkeit bietet, einander zu begegnen und aktuelle Themen der Sozialwirtschaft, Sozialen Arbeit und Sozialpolitik zu bearbeiten und zu diskutieren.

Externe Interessierte sind herzlich eingeladen, folgende Programmteile zu besuchen:

 

Donnerstag, 28.4.2016: Die Perspektive der Wissenschaft/Hochschulen

9.45 Begrüßung, Programmüberblick (Festsaal, B.E.01)

10.00-11.00 Key note Prof.Dr. Klaus Grunwald (Stuttgart): “Dillemmatamanagement in der Sozialen Arbeit – Herausforderungen für hybride Organisationen aus deutscher Perspektive” (und anschließende Diskussion)

11.00-12.00 Key note Prof. Herbert Bürgisser (Luzern): “Stand und Entwicklung von Sozialmanagement und Sozialwirtschaft in der Schweiz” (und anschließende Diskussion)

13.00-14.00 Key note Prof. Yves Coutand (Poitiers): Social and Solidarity Economy in France – two year after the law from 2014″ (and discussion)

 

Freitag, 29.4.2016: Die aktuelle sozialwirtschaftliche Praxis (Festsaal, B.E.01)

14.30-16.00 Podiumsdiskussion mit

- Mag.(FH) Erich Fenninger, DSA (Bundesgeschäftsführer Volkshilfe Ö)

- Mag.a Daniela Kern-Stoiber (Bundesgeschäftsführerin von BOJA – bundesweites Netzwerk offene Jugendarbeit)

- Mag.a Eva Maria Luger (Geschäftsführerin Dachverband Wr. Sozialeinrichtungen)

- Moderation: FH-Prof. Dr.in Brigitta Zierer, DSA (Studiengangsleiterin SOWOSEC)

 

Anmeldungen bis 26.4.2016 sind erbeten an: sowosec@fh-campuswien.ac.at

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.