Studiengang Health Assisting Engineering evaluiert Projekt “Generationen bewegen” der Wiener Gesundheitsförderung

Unser Studiengang „Health Assissing Engineering“ (HAE) der FH Campus Wien und Tanja Stamm haben in einem kompetitiven Bieterverfahren den Zuschlag für die wissenschaftliche Evaluation eines Projekts der Wiener Gesundheitsförderung erhalten. Dabei handelt es sich um ein intergeneratives und interdisziplinäres Drittmittel-Projekt mit dem Titel „Generationen bewegen“, bei dem sich SeniorInnen aus betreuten Einrichtungen gemeinsam mit Kindergartenkindern “bewegen”. Im Zuge dieses Projekts soll die Machbarkeit und die Wirkungsweise einer intergenerativen motorpädagogischen Intervention überprüft werden.

Angeboten haben wir von HAE gemeinsam mit Frau Dr.in Karin Waldherr von der Ferdinand-Porsche Fern-FH, sowie der Med Uni Wien, wobei die FHCW Konsortialführerin ist. Beim Kick-Off Meeting am 8.10.2014 haben wir uns bereits in die intensive Projektarbeit gestürzt!

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.