Einreichungen zum 6. FFH in Graz noch bis zum 22. Oktober 2011

Die Einreichung von Abstracts für das Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen 2012 läuft noch bis zum 22. Oktober 2011. Link zur Einreichung: https://www.conftool.net/ffh2012/

Michael Bobik, Verantwortlicher für das Forschungsforum 2012 in Graz, hat mir noch ein paar Informationen gegeben, die ich Ihnen hiermit weitergeben möchte:

Studierendenarbeiten werden genauso behandelt wie alle anderen Einreichungen. Beurteilt wird die Relevanz der Arbeit im Sinne der FHK-Grundsätze für die FH-Forschung hinsichtlich Anwendungsnähe (!) und nach der sichtbaren Beschreibungsqualität. Es ist aber möglich und hilfreich, bei der Einreichung der Arbeit im Conference Tool im „Kommentar an die JurorInnen” darauf hinzuweisen, dass es sich um eine Studierendenarbeit handelt. Bitte vergessen Sie nicht, dass die Betreuerin/der Betreuer als MitautorIn angegeben werden muss.

Zur Auswahl der Papers:

  • Die Auswahl der Papers durch die RapporteurInnen  erfolgt hauptsächlich nach den Kriterien Themenrelevanz und Beispielhaftigkeit für die FH-Forschung in Österreich(!).
  • Auswahl der Papers, die man wegen offensichtlicher Mängel oder wegen Themenverfehlung ausscheiden muss.
  • Alle angenommenen Arbeiten (Ziel ist, möglichst viele zuzulassen) werden im Konferenzband veröffentlicht, sind also in persönlichen Referenzlisten zitierbar.
  • Aus den angenommenen Arbeiten stellen die RapporteurInnen einen Bericht über die diesbezüglichen F&E-Aktivitäten an österreichischen FHs zusammen, den sie auch bei der Konferenz vortragen werden.
  • 1-2 besonders hervorstechende Einreichungen je Session werden für einen tatsächlichen Vortrag, anschließend an den Bericht der Rapporteurin/des Rapporteurs, ausgewählt. 3-5 weitere laden die VeranstalterInnen zu einer Posterpräsentation ein.

Die Entscheidung über die Annahme bzw. Ablehnung von Abstracts wird voraussichtlich Mitte Dezember fallen. Einen fixen Termin gibt es aber noch nicht.

Für die Einreichung der fertigen Beiträge für den Tagungsband sollten Sie – abhängig von den Terminvorgaben der Druckerei – mit Ende Jänner/Anfang Februar rechnen. Möglicherweise auch etwas später, leider gibt es auch dafür noch keinen fixen Termin.

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Kommentare (Kommentare abonnieren (RSS) oder URL Trackback)

Kommentare sind leider nicht erlaubt.